Aus Klein-fischerei
in Tansania

Unser Victoriabarsch wird von regionalen Fischern im zweitgrößten Süßwassersee der Welt in kleinen Holzbooten handwerklich gefangen. Dabei benutzen sie die von Naturland eingeführten Stellnetze, wodurch der Fischbestand im See langfristig gesichert wird. Die Maschenweite ist groß genug, dass Jungfische hindurchschlüpfen können und zu klein für trächtige Weibchen. Der Beifang wird auf weniger als 5 Prozent minimiert.

Naturland kontrolliert die gerechte Bezahlung der selbstständigen Fischer. Für Angestellte in der Verarbeitung und Vermarktung vor Ort gelten die strengen Naturland Sozial-Richtlinien. Damit sich die Lebensqualität in den Fischerdörfern verbessert, gibt es gratis Trinkwasser, Medikamente und Schwimmwesten.

6 Cent pro verkauftem Produkt spendet Wildzeit an ein Frauenprojekt am Victoriasee. Die Ehefrauen und Töchter der Fischer können in der lokalen Schneiderei das Nähen lernen und eigene sowie Kleidung für den Verkauf fertigen. Sie werden so bei ihrer beruflichen Unabhängigkeit unterstützt. Mithilfe von Naturland wird den Kindern vor Ort der Schulzugang gesichert.

Der Victoriabarsch wird direkt nach dem Fang zu Filets verarbeitet und frisch eingefroren. Er gelangt auf dem Seeweg innerhalb von 4 Wochen nach Holland, wo er für uns verpackt wird. Eine Packung enthält zwei bis drei saftige, knackig feste Fischfilets. Das Fleisch ist mild und fest. Es zerfällt nicht beim Braten, Dünsten oder Grillen und eignet sich ideal als Mahlzeit für Groß und Klein.

Herkunft Fisch

Süßwassersee Victoria
Gebiet Bukoba in Tansania

FANGGERÄT:
Stellnetz-Kiemennetz, Haken

Knackige Filetstücke

Zutaten

Victoriasee-Barschfiletstücke** (Lates niloticus)

**aus nachhaltigem Wildfang Binnenfischerei Victoriasee

Nährwerte

Nährwerte je 100 g
Brennwert440 kJ/
104 kcal
Fett 2,7 g
davon gesättigte Fettsäuren1,1 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 20 g
Salz 0,13 g

Zubereitung

PFANNE: Die Filetstücke auftauen lassen, unter kaltem Wasser abspülen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 4-6 Minuten garen.
Nur durchgegart verzehren.

Unsere Empfehlung: Der Fisch ist schön fest und eignet sich daher perfekt zum Grillen.

Rezeptideen

Weitere Fischprodukte

Aus der
deutschen
Nordsee

Unser Seelachs wird so regional wie möglich in der Nordsee gefangen und vom Bio-Verband Naturland nach strengen Wildfisch-Kriterien zertifiziert.

Für die Seelachs-Fischerei in der Nordsee verwenden unsere Fischer besonders leichte Netze mit 20 Prozent größeren Maschen als von der EU vorgegeben. Sie schonen damit den Meeresboden, minimieren den Beifang und reduzieren den Kraftstoffverbrauch der Schiffe.

Mit einer freiwilligen Kameraüberwachung werden Daten für die Wissenschaft gesammelt, um den Fischfang zu kontrollieren und zu optimieren.

Die von Hand verabeiteten Filets werden in unterschiedlich große Stücke geschnitten. Eine Packung enthält zwei bis vier saftige, zarte Fischfilets mit festem Fleisch.
Für alle bewussten Fischgenießer*innen sowie Hobbyköche.

Herkunft Fisch

Nordsee und Skagerrak
( FAO 27.4a, 4b und 27.3a)

FANGGERÄT:
Grundscherbrettnetz
(semipelagisch)

Saftige Filetstücke

Zutaten

Seelachsfiletstücke** (Pollachius virens)

**aus nachhaltigem Wildfang in der Nordsee und Skagerrak

Nährwerte

Nährwerte je 100 g
Brennwert368 kJ/
88 kcal
Fett 0,6 g
davon gesättigte Fettsäuren0,2 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Eiweiß 18 g
Salz 0,29 g

Zubereitung

PFANNE: Die Filetstücke auftauen lassen, unter kaltem Wasser abspülen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3-5 Minuten garen.
Nur durchgegart verzehren.

Unsere Empfehlung: Kurz vor Ende der Garzeit scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Zitrone pur genießen.

Rezeptideen

Weitere Fischprodukte

100% SEELACHS AUS DER NORDSEE

Der Seelachs wird so regional wie möglich in der Nordsee gefangen und vom Bio-Verband Naturland nach strengen Wildfisch-Kriterien zertifiziert.

Für die Seelachs-Fischerei in der Nordsee verwenden unsere Fischer besonders leichte Netze mit 20 Prozent größeren Maschen als von der EU vorgegeben. Sie schonen damit den Meeresboden, minimieren den Beifang und reduzieren den Kraftstoffverbrauch der Schiffe.

Gebacken werden die feinen Filetstücke in einem herzhaft-krossen Backteig aus Dinkel- und Sojamehl.
Unser Partnerbetrieb ist ein familiengeführtes Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung in der Bio-Verarbeitung und -Veredelung von Fisch.
Für die moderne Rezeptur setzen wir auf hochwertige Naturland zertifizierte Bio-Zutaten.

Unsere Knusperli sind ideal als Fingerfood zum Dippen, als Snack für zwischendurch oder klassisch als Hauptgang à la Fish & Chips.

Herkunft Fisch

Nordsee und Skagerrak
( FAO 27.4a, 4b und 27.3a)

FANGGERÄT:
Grundscherbrettnetz
(semipelagisch)

Knuspriger Bio-Dinkel-
backteig

Zutaten

Seelachs** (Pollachius virens) 60%, Dinkelmehl*
17,5%, Reismehl*, Wasser, Sojaöl*, Backpulver
(Säuerungsmittel: Kaliumtartrate, Backtriebmittel:
Natriumcarbonate, Maisstärke), Salz, Paprikapulver*,
Kurkumapulver*

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung, 37 % der landwirtschaftlichen
Zutaten stammen aus biologischem Anbau. DE-ÖKO-007
**aus nachhaltigem Wildfang in der Nordsee und Skagerrak

Kann Spuren von Lupinen, Ei, Sesam und Senf enthalten.

Nährwerte

Nährwerte je 100 g
Brennwert891 kJ/
213 kcal
Fett 7,0 g
davon gesättigte Fettsäuren1,3 g
Kohlenhydrate 15 g
davon Zucker 1,0 g
Eiweiß 9,1 g
Salz 1,1 g

Zubereitung

Nur durchgegart verzehren.

HEIßLUFTFRITTEUSE: Unaufgetaut in der Heißluftfritteuse bei 200° C
10 – 12 Minuten backen.
Nach 7 Minuten einmal wenden.

PFANNE: Öl erhitzen, unaufgetaut bei
mittlerer Hitze 5-8 Min. goldbraun
braten, mehrmals wenden.

BACKOFEN: Ofen auf 220º C
vorheizen (Gasherd 4-5), auf einem mit Backpapier belegten Blech unaufgetaut 12-15 Min. backen. Nach 10 Minuten wenden.

Unsere Empfehlung: Besonders knusprig werden die Knusperli in der Heißluftfritteuse!

Rezeptideen

Weitere Fischprodukte

Wildzeit: Nordsee

100 %
Seelachs aus
der Nordsee

Der Seelachs wird so regional wie möglich in der Nordsee gefangen und vom Bio-Verband Naturland nach strengen Wildfisch-Kriterien zertifiziert.

Für die Seelachs-Fischerei in der Nordsee verwenden unsere Fischer besonders leichte Netze mit 20 Prozent größeren Maschen als von der EU vorgegeben. Sie schonen damit den Meeresboden, minimieren den Beifang und reduzieren den Kraftstoffverbrauch der Schiffe.

Die feinen Filetstücke sind umhüllt von einer würzig-knusprigen Panade aus Dinkelmehl, Kurkuma und Paprika.
Unser Partnerbetrieb ist ein familiengeführtes Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung in der Bio-Verarbeitung und -Veredelung von Fisch. Für die moderne Rezeptur setzt er auf hochwertige Naturland zertifizierte Bio-Zutaten.

Unsere Fischstäbchen sind ideal für Mütter und Väter, die sich und ihre Kinder bewusst ernähren möchten. Und natürlich für alle Fischstäbchen-Liebhaber*innen! Acht mal 30 g saftiges Seelachsfilet in Bio-Dinkelpanade.

Herkunft Fisch

Nordsee und Skagerrak
( FAO 27.4a, 4b
und 27.3a)

FANGGERÄT:
Grundscherbrettnetz
(semipelagisch)

Extra krosse Bio-Dinkel- Panade

Zutaten

Seelachs** (Pollachius virens) 65%, Dinkelmehl* 23%,
Wasser, Sojaöl*, Salz, Hefe*, Paprikapulver*, Kurkumapulver*

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung, 34% der landwirtschaftlichen
Zutaten stammen aus biologischem Anbau. DE-ÖKO-007

**aus nachhaltigem Wildfang in der Nordsee und Skagerrak

Kann Spuren von Lupinen, Ei, Sesam und Senf enthalten.

Nährwerte

Nährwerte je 100 g
Brennwert853 kJ/
204 kcal
Fett 10 g
davon gesättigte Fettsäuren1,0 g
Kohlenhydrate 14 g
davon Zucker 2,0 g
Eiweiß 15 g
Salz 0,9 g

Zubereitung

PFANNE: Öl erhitzen, unaufgetaut bei mittlerer Hitze 5-8 Min. goldbraun braten, mehrmals wenden.

BACKOFEN: Ofen auf 220 ºC vorheizen (Gasherd 4-5),
unaufgetaut 12-15 Min. backen.
Nach 10 Min. wenden.

Unsere Empfehlung: Besonders knusprig werden die Fischstäbchen in der Pfanne.

Rezeptideen

Weitere Fischprodukte

Hand-geangelter Thunfisch von den Azoren

Seit Generationen wird auf den Azoren nachhaltig gefangener Thunfisch ausschließlich per Hand mit Angelruten gefischt. So wird die Meeresumwelt geschützt und Beifang ausgeschlossen.

Die Thunfische werden auf kleinen Booten von lokalen Fischern geangelt. Die handwerkliche Fischerei auf der Insel Faial und die Verarbeitung auf der Insel Sao Jorge sind wichtige Arbeitgeber in der Region. Durch die lokale und ganzheitliche Arbeitsweise werden die Wege kurz gehalten, Ressourcen eingespart und Kontrolle gewährleistet.
Es gelten die hohen Sozialstandards nach Naturland Richtlinien.

Die Pizza wird nach neapolitanischem Originalrezept vom italienischen Familienbetrieb in Berlin handwerklich hergestellt. Das Besondere ist die zweitägige Teigruhe, wodurch der Boden schön brotig-luftig und bekömmlich wird, weil weniger Hefe verwendet werden kann.

Herkunft Fisch

Azoren
( FAO Gebiet: FAO 27.10)
und Madeira
( FAO Gebiet: FAO 34.1.2)

FANGGERÄT:
Handleinen und Angelleinen (handbetrieben)

Original italienische Pizza Qualität

Zutaten

Weizenmehl* 27%, Wasser, passierte Tomaten* 16% , Echter Bonito Thunfisch** 14% (Katsuwonus pelamis), Mozzarella* 11% (pasteurisierte Milch*, mikrobielles Lab, Salz, Starterkulturen), Hefevorteig* (Weizenmehl* 5%, Wasser, Hefe*), gelbe Zwiebeln* 4%, Meersalz, natives Olivenöl extra*, Pfeffer*, Hefe*, Chilipulver* 0,04%

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung, 84 % der landwirtschaftlichen Zutaten stammen aus ökologischer Erzeugung. DE-ÖKO-003
**aus nachhaltigem Wildfang auf den Azoren und Madeira FAO 27.10 und 34.1.2

Kann Spuren von Dinkel, Sesam, Weichtieren, Cashewnüssen und Krebstieren enthalten.

Nährwerte

Nährwerte je 100 g
Brennwert819 kJ / 194 kcal
Fett 4,3 g
davon gesättigte Fettsäuren2,2 g
Kohlenhydrate 28 g
davon Zucker 1,5 g
Eiweiß 9,8 g
Salz 1,2 g

Zubereitung

Pizza 10-20 Min. antauen lassen und Ofen vorheizen. Folie entfernen und Pizza auf dem unteren Rost backen.

HEISSLUFT: 6 bis 8 Min. bei 230 ºC

OBER- & UNTERHITZE: 6 bis 8 Min. bei 250 ºC

Empfehlung: Unbedingt vor dem Backen antauen lassen!

Weitere Fischprodukte