Zubereitung

Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeit: 30 min

1. Zunächst den Backofen auf 220°C vorheizen, die Kartoffeln waschen und bei Bedarf schälen (bei Biokartoffeln kann die Haut getrost mitgegessen werden) und in Kartoffelecken schneiden. Mit etwas Öl bestreichen, salzen und für ca. 20 Minuten backen.

2. Währenddessen wird die Zwiebel geschält und in feine Scheiben geschnitten. Die Salatblätter waschen, trockenschleudern und die Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini mit etwas Öl von beiden Seiten bestreichen.

3. Wenn die Kartoffeln fertig sind, diese aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen. Anschließend die Fischstäbchen im Ofen nach Packungsanweisung zubereiten.

3. Die Zucchini in Öl beidseitig anbraten bis sich Grillspuren bilden. Salzen und pfeffern und zur Seite stellen.

4. Sobald die Fischstäbchen fertig sind, die Burger Buns in den Backofen legen und bei Restwärme, optimal ca. 140°C, kurz erwärmen..

4. Die unteren Teile der Buns aus dem Ofen nehmen und warm mit Salat, den Zwiebeln, zwei Fischstäbchen, einigen Sprossen beschichten und mit der Aioli abrunden. Alternativ kann die Soße auch direkt auf das untere Bun aufgetragen werden. Zum Schluss die oberen Buns aus dem Ofen nehmen, Kartoffeln anrichten und rasch servieren.
Gute Appetit!

Zutaten

1 Packung Wildzeit Fischstäbchen
4 EL Aioli (von Byodo)
6 mittelgroße mehlig-kochende Kartoffeln
100g Salat nach Wahl
½ weiße Zwiebel
1 Zucchini
1 Handvoll Sprossen
2 EL Mandelblättchen
Salz
Pfeffer

Weitere Rezepte

Zubereitung

Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeit: 15 min

1. Die Salatblätter waschen, den Apfel waschen und in feine Spalten schneiden. Die Gurken abtropfen lassen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Brötchen halbieren.

2. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Etwa 12 Ringe beiseite legen. Die restlichen in 2 EL Öl glasig anschwitzen. Agaven Dicksaft in die Pfanne geben und mit dem Balsamico Essig ablöschen. Kurz aufkochen lassen.

3. Für die Remoulade Mayonaise und Schmand verrühren. Die Zwiebel sehr fein hacken. Petersilie ebenso klein schneiden. Beides unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die gefrorenen Fischstäbchen von beiden Seiten jeweils etwa 5 Minuten anbraten.

5. Die aufgeschnittenen Brötchen-Hälften mit Remoulade bestreichen. Mit jeweils einem Salatblatt belegen. Pro Burger 2 Fischstäbchen auf den Salat legen. Dann mit den geschmorten und frischen Zwibelringen, den Gurken- und Apfelschnitzen belegen. Die zweite Brothälfte auflegen. Genießen!

Zutaten

4 Brötchen z.B. Kaisersemmeln
1 Packung Wildzeit Fischstäbchen
2 Zwiebeln
6 EL Öl
Balsamico Essig
1 EL Agaven Dicksaft
1 Apfel
4 Salatblätter
4 saure Gurken

Für die Remoulade:
100g Mayonaise
200g Schmand
1 kleine Zwiebel
Petersilie nach Belieben
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft

Weitere Rezepte

Wildzeit: Nordsee

100 %
Seelachs aus
der Nordsee

Der Seelachs wird so regional wie möglich in der Nordsee gefangen und vom Bio-Verband Naturland nach strengen Wildfisch-Kriterien zertifiziert.

Für die Seelachs-Fischerei in der Nordsee verwenden unsere Fischer besonders leichte Netze mit 20 Prozent größeren Maschen als von der EU vorgegeben. Sie schonen damit den Meeresboden, minimieren den Beifang und reduzieren den Kraftstoffverbrauch der Schiffe.

Die feinen Filetstücke sind umhüllt von einer würzig-knusprigen Panade aus Dinkelmehl, Kurkuma und Paprika.
Unser Partnerbetrieb ist ein familiengeführtes Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung in der Bio-Verarbeitung und -Veredelung von Fisch. Für die moderne Rezeptur setzt er auf hochwertige Naturland zertifizierte Bio-Zutaten.

Unsere Fischstäbchen sind ideal für Mütter und Väter, die sich und ihre Kinder bewusst ernähren möchten. Und natürlich für alle Fischstäbchen-Liebhaber*innen! Acht mal 30 g saftiges Seelachsfilet in Bio-Dinkelpanade.

Herkunft Fisch

Nordsee und Skagerrak
( FAO 27.4a, 4b
und 27.3a)

FANGGERÄT:
Grundscherbrettnetz
(semipelagisch)

Extra krosse Bio-Dinkel- Panade

Zutaten

Seelachs** (Pollachius virens) 65%, Dinkelmehl* 23%,
Wasser, Sojaöl*, Salz, Hefe*, Paprikapulver*, Kurkumapulver*

*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung, 34% der landwirtschaftlichen
Zutaten stammen aus biologischem Anbau. DE-ÖKO-007

**aus nachhaltigem Wildfang in der Nordsee und Skagerrak

Kann Spuren von Lupinen, Ei, Sesam und Senf enthalten.

Nährwerte

Nährwerte je 100 g
Brennwert853 kJ/
204 kcal
Fett 10 g
davon gesättigte Fettsäuren1,0 g
Kohlenhydrate 14 g
davon Zucker 2,0 g
Eiweiß 15 g
Salz 0,9 g

Zubereitung

PFANNE: Öl erhitzen, unaufgetaut bei mittlerer Hitze 5-8 Min. goldbraun braten, mehrmals wenden.

BACKOFEN: Ofen auf 220 ºC vorheizen (Gasherd 4-5),
unaufgetaut 12-15 Min. backen.
Nach 10 Min. wenden.

Unsere Empfehlung: Besonders knusprig werden die Fischstäbchen in der Pfanne.

Rezeptideen

Weitere Fischprodukte